vb-Zentrum
Multimedia
http://www.vb-zentrum.de/tip_media.html

© 2016 vb-Zentrum

0001 Beliebiges CD-Laufwerk öffnen

Das Öffnen von CD-Laufwerken mittels API-Funktion ist nicht ganz so einfach, da die verschiedenen Windowsplattformen hier unterschiedliche Aufrufe erwarten. Wie Sie ein beliebiges CD-Laufwerk bequem mit Übergabe des Laufwerkbuchstabens öffnen können erfahren Sie in diesem Sourcecode.

Autor: ralf schlegel
Stand: 01/2005

0002 ID3TAG einer MP3-Datei lesen und schreiben

In diesem Demo erfahren Sie, wie Sie in Ihrer Multimedia-Applikation das Lesen und Schreiben von ID3-Tags implementieren können. Unterstützt wird hierbei nur der TAG Version 1. Sollte kein solcher in der Datei existieren, wird er automatisch angelegt!

Autor: ralf schlegel
Stand: 02/2005

0003 Lautstärke der Soundkarte einstellen

Wie Sie die Lautstärkenregler einer Soundkarte von Ihrem Programm ohne OCX steuern können, zeigen wir Ihnen in diesem kleinen Demoprojekt! Der Autor des Klassenmoduls ist leider unbekannt, modifiziert und erweitert wurde es von J. Thümmler, Basicmodul und Demo stammen von R. Schlegel.

   0003 Volume.zip
Autor: ralf schlegel
Stand: 02/2005

0004 CD-Laufwerk und Disktyp sicher erkennen

Ein CD-Laufwerk, das im Netzwerk freigegeben wird, wird von der Funktion GetDriveType nur als Netzlaufwerk erkannt. Liegt ein Medium im Laufwerk, so läßt sich über die API-Funktion GetVolumeInformation dennoch erkennen, ob es sich dabei um eine AUDIO oder Daten-CD handelt. Das gilt natürlich auch für lokale CD-Laufwerke . Näheres erfahren Sie hier in Tipp vier...

Autor: ralf schlegel
Stand: 02/2005

0005 Multimedia-Tastatur nutzen

Sie wollen die Multimedia-Tasten Ihres Keyboards im eigenen Programm nutzen und wissen nicht wie?

Nun, als VB6 entwickelt wurde waren solche erweiterten Tastaturen noch Zukunftsmusik.
Sie können eine Abfrage auf solche Tasten aber sehr einfach und vernünftig dokumentiert nachrüsten.

Fügen Sie dazu folgenden Code in ein Basic-Modul ein:

Public Const vbMMKeyNext As Integer = &HB0 ' Vorwärts
Public Const vbMMKeyPrev As Integer = &HB1 ' Zurück
Public Const vbMMKeyStop As Integer = &HB2 ' Stopp
Public Const vbMMKeyPlay As Integer = &HB3 ' Wiedergabe/Pause

Setzen Sie in der Form, die die Tasten unterstützen soll, die Eigenschaft 'KeyPreview' auf 'True'

Fügen Sie folgenden Code in die KeyUp-Methode Ihrer Form ein:

Private Sub Form_KeyUp(KeyCode As Integer, Shift As Integer)
  Select Case KeyCode
    Case vbMMKeyStop   ' Multimedia: Stopp
           
    Case vbMMKeyPlay   ' Multimedia: Wiedergabe

    Case vbMMKeyNext   ' Multimedia: nächster Titel (vorwärts)
           
    Case vbMMKeyPrev   ' Multimedia: vorheriger Titel (zurück)
 
  End Select
End Sub

Die Leerzeilen nach den Case-Abfragen müssen natürlich mit Ihren eigenen Funktionsaufrufen gefüllt werden! Das muß nicht unbedingt der 1000. CD-Player sein, den keiner mehr braucht! Denkbar wäre auch die Navigation einer Diashow, oder Ähnliches...

Autor: ralf schlegel
Stand: 07/2009

Nach oben